Pascal Tourette

 

 

Ausbildung

 

• lic. iur., Universität Genf, 1998
• Rechtsanwalt, Genf, 2001

• Weiterbildungszertifikat im Compliance Management, Universität Genf, 2004
• Master in internationalem Recht, Wirtschaftsrecht und Europarecht (LL.M.), Universität Sheffield, 2007

 

Sprachen

 

• Französisch / Englisch

 

Mitgliedschaften

 

• Genfer Anwaltsverband
• Schweizerischer Anwaltsverband

 

Kontakt : pascal.tourette@kt-legal.ch

 

Pascal Tourette, Jahrgang 1972, erlangte im Jahr 1998 das Lizenziat der Rechtswissenschaften an der Universität Genf. Er absolvierte anschliessend sein Anwaltspraktikum bei einer grösseren Anwaltskanzlei sowie bei der Staatsanwaltschaft in Genf. Nach dem Erwerb des Anwaltspatents im Jahre 2001 war er am Aufbau der Compliance-Abteilung der schweizerischen Niederlassung einer ausländischen Grossbank beteiligt. Er arbeitete während mehreren Jahren für dieses Institut, wobei er insbesondere für den Bereich der Geldwäschereibekämpfung sowie die Beantwortung wirtschaftsstrafrechtlicher Fragen im Zusammenhang mit der Banktätigkeit zuständig war. Im Jahr 2004 absolvierte er berufsbegleitend den Lehrgang im Compliance Management an der Universität Genf sowie der Hochschule für Wirtschaft Genf (Haute École de Gestion de Genève, HEG). Pascal Tourette hat so vertiefte Kenntnisse und eine solide praktische Erfahrung im Bereich der Überwachung der verschiedenen Finanzmarktteilnehmer, insbesondere der Banken und anderen Finanzintermediäre, sowie in allen Fragen der Compliance erworben. Pascal Tourette hat anschliessend seine Ausbildung mit einem Master im internationalen und europäischen Wirtschaftsrecht an der Universität Sheffield (LL.M.) abgerundet, schwergewichtig ausgerichtet auf Konkurs- und Gesellschaftsrecht sowie Aspekte der Wirtschaftskriminalität.

 

Pascal Tourette berät die verschiedenen Akteure des Finanzmarktes wie namentlich Banken, Effektenhändler und Vermögensverwalter in allen Fragen des Bankenrechts und der Compliance.
Zu seinen bevorzugten Tätigkeitsgebieten gehören ausserdem das Vertragsrecht, das Zivilrecht,
die internationale Amtshilfe sowie das Wirtschaftsstrafrecht. Er ist forensisch vor allen zivilen, straf- und verwaltungsrechtlichen Instanzen tätig. Seine Arbeitssprachen sind Französisch und Englisch.

 

Pascal Tourette ist auch im Bereich der Weiterbildung tätig. Er hat inbesondere Lehraufträge am Institut supérieur de formation bancaire (ISFB), an der Ecole Supérieure spécialisée en Banque et Finance (ESBF) sowie beim Institut VisionCompliance SA, und er wird regelmässig direkt von Banken für interne Weiterbildungen zu allen regulatorischen Themen beauftragt.